Schlagwort-Archive: Helikopter

Neue ferngesteuerte Helikopter von Carrera RC

Von Carrera RC gibt es neu zwei ferngesteuerte Helikopter. Der Red Eagle ist ein Indoor Helikopter und der Sky Hunter ist ein Indoor und Outdoor Heli. Bei beiden Modellen wird sowohl Fernsteuerung wie auch Aufladegerät und Akku mitgeliefert. Es sind daher ready to fly Modelle.

Helikopter Sky Hunter von Carrera RC
Der Helicopter Sky Hunter kann draussen geflogen werden, allerdings nur bei Windstille oder sehr schwachem Wind. Bitte beachten Sie, dass es trotz Windstille in bodennähe, mit einigem Abstand zum Boden sehr windig sein kann.

Wenn Sie für Ihren ersten Flug bereit sind, sollten sie einen geschlossenen Raum wählen, der ohne Personen und ohne Hindernisse sowie möglichst gross ist. Aufgrund der Grösse und Steuerbarkeit des Helikopters ist es für erfahrene Piloten möglich, auch in relativ kleinen geschlossenen Räumen zu fliegen. Für Ihre ersten Flüge empfehlen wir unbedingt eine Mindestraumgrösse von 3 mal 4 Metern Grundfläche und 2,40 Meter Höhe. Nachdem Sie Ihren Helikopter ausgetrimmt haben und mit seiner Steuerung und seinen Fähigkeiten vertraut geworden sind, können Sie sich auch daran wagen, in kleineren und weniger freien Umgebungen zu fliegen.

Carrera RC Red Eagle Indoor Helikopter
Nach dem auspacken müssen folgende Vorbereitungen für den Erstflug getroffen werden.

  • Überprüfen Sie den Verpackungsinhalt
  • Verbinden Sie das Ladegerät mit der Steckdose bzw. setzen Sie vier AA Batterien in das Ladegerät ein
  • Laden Sie den LiPo-Akku
  • Setzen Sie vier AA Batterien in den Controller ein
  • Setzen Sie den vollständig geladenen LiPo-Akku in den Helicopter ein
  • Suchen Sie eine geeignete Umgebung zum Fliegen
  • Stellen Sie den Helicopter auf eine gerade Fläche
  • Schalten Sie immer zu erst den Controller und anschliessend den Helicopter ein
  • Überprüfen Sie die Steuerung
  • Machen Sie sich mit der Steuerung vertraut

Checkliste für die Flugvorbereitung
Sie wollen mit dem Carrera RC Red Eagle Indoor Helikopter in die Luft entschweben. Mit Hilfe der nachfolgenden Checkliste für die Flugvorbereitung erhalten Sie einige Tipps:

  • Schalten Sie grundsätzlich zuerst die Fernbedienung an
  • Stecken Sie den Akku in die vorgesehene Führung unterhalb des Helicopters
  • Stellen Sie den Helicopter auf eine gerade Fläche und geben Sie dem Helicopter einen Augenblick Zeit, bis das System korrekt initialisiert und betriebsbereit ist.
  • Die LED im Helicopter blinkt nun in rhytmisch beschleunigender Folge.
  • Bewegen Sie den linken Joystick vorsichtig und langsam zweimal nach oben und wieder nach unten, um die bestehene Bindung zu aktivieren.
  • Die LED im Helicopter leuchtet nun permanent
  • Der Helicopter ist jetzt einsatzbereit.
  • Sofern der Helicopter keine Funktion zeigt führen Sie bitte ggf. die u.g. Bindung des Modells mit dem Controller durch.
  • Fliegen Sie das Modell pro Akkuladung cirla 7 Minuten
  • Landen Sie das Modell cirka 30 Minuten
  • Entnehmen Sie den LiPo-Akku aus dem Helicopter
  • Schalten Sie immer die Fernbedienung als letztes aus

Beide Helikopter von Carrera RC können Sie bei Spielzeug24.ch im Online Shop kaufen.

Heli Mission, Neuheit von Silverlit Toys Manufactory

33585852 Heli Mission Bild 3Mit seinen ultraleichten Indoor-Helikoptern hat der Hersteller Silverlit bereits die Herzen von Modellfliegern auf der ganzen Welt erobert.

Jetzt legt das Unternehmen mit der Heli Mission nach: Mit derselben Fernbedienung kontrolliert der Spieler nicht nur den Helikopter, sondern auch einen Laster. Dann heisst es: Starterlaubnis erteilt! Über einen Knopf an der Fernbedienung wird auf den Helikopter umgeschaltet – und die Heli Mission kann beginnen. Die Heli Mission von Silverlit wurde an der Nürnberger Spielwarenmesse mit in der Kategorie Elektronik und Technik für den Toys Award nominiert.

PicooZ Moon-Fly und Insecta, Neuheiten 2008 von Silverlit

Helikopter PicocZ Moon FlyIm Jahr 2008 hat Silverlit neue Helikopter aus der Serie X-Rotor auf den Markt gebracht. Es sind dies der Picooz Moon-Fly und Insecta. Beide haben ein insektenartiges Design. Wie die Vorgängermodelle des Picoo Z sind sie sehr leicht und als Indoor-Heli gedacht.

Der neue Pico besitzt einen grossen Showeffekt. Er überzeugt durch seine spezielle Form und mit seinen durchsichtige Rotoren in Insektenflügeloptik. Zudem kommt er optisch moderner daher als der kantige ur-pico. In den riesigen Insektenaugen ist ein LED eingebaut das in der Insecta Farbe leuchtet und blinkt. Zudem leuchten die Insektenaugen in Abhängigkeit vom Gas, das der Pilot über die Fernsteuerung gibt. Die neuen R/C Helikopter sind etwas leiser als die bereits bekannten Flieger. Das Surren erinnert an Insekten.

Helikopter PicocZ InsectaDie Technik ist bei den neuen Flieger gleich wie bei den bereits bekannten Modellen. Der kleine (mitunter sehr kleinen) fernsteuerbaren Indoor-Hubschrauber wiegt cirka 10 Gramm. Mit seinen 190 x 20 x 65 mm (L x B x H) kommt er dabei dem vielleicht elegantesten Flugobjekt der irdischen Insekten-Fauna schon ziemlich nahe. Die digitalproportionale 2-Kanal-Infrarot-Fernsteuerung hilft nicht nur dabei, den rasanten Zwerg gute 10 Minuten in der Luft zu halten, mit ihr kann man – wie in der PicooZ-Reihe üblich – auch den 3,7V LiPo-Akku des Helikopters wieder aufladen. Nach einer knappen halben Stunde ist die Libelle, Entschuldigung – das Gerät, wieder topfit und bereit, die nächsten waghalsigen Manöver zu fliegen.
 
Der EPP-Schaumstoff kann wie gewöhnlich die härtesten Crashs abfangen, ist aber nicht völlig unzerstörbar. Darum ist ein völliger Anfänger gut beraten, sich zunächst mit etwas Vorsicht als Helikoper-Pilot zu versuchen, ehe er für eine Stunt-Show übt. Aber ob der Anfänger nun 8 oder 80 Jahre alt ist, macht keinen nennenswerten Unterschied. Die neuen Helikopter Picoo Z Moon Fly und Insecta können Sie bei Spielzeug24 kaufen.

R/C Helikopter PicooZ Apache und Attack von Silverlit lieferbar

Die beiden neuen R/C Helikopter von Silverlit haben beide etwas mit Kampf, Luftkampf oder Militär zu tun. Der Heli X-Rotor Apache ist vergleichbar mit den bisherigen Picoo Z Helikopter. Er verfügt über die selben Funktionen. Er unterscheidet sich aber im Design. Der ferngesteuerte Heli ist in militägrün gehalten. Die Fernsteuerung ist zugleich Aufladegerät. Die Aufladezeit beträgt 10 – 15 Minuten. Ein kleines Lämpchen zeigt an, wenn der Akuu geladen ist. Die Flugzeit beträgt anschliessend 5 – 10 Minuten. Der Flieger wird ready to fly / rtf geliefert. Er zeichnet sich durch sein geringes Gewicht von 9 Gramm aus und eignet sich als Indoor Heli.

Helikopter Silverlit PicooZ AttackDer Attack Heli wird als Set geliefert, denn mit den beiden Fleigern können Luftkämpfe geflogen werden. Basierend auf den bekannten PiccoZ verfügt der Attack zudem über einen Infrafotsender. Durch die Infrarotsignale, die über die Fernsteuerung ausgelöst werden können können sich die beiden Helikopter bekäpfen. Derjenige, der getroffen wurde, stürzt ab. Das Set beinhaltet 2 Heli ready to fly / rtf und die beiden Fernsteuerungen.

Bei Spielzeug24.ch können Sie die beiden Helikopter PicooZ Apache und Attack von Silverlit kaufen.

Helikopter R/C X-Rotor Gyrotor von Silverlit wieder lieferbar

Helikopter X-Rotor Gyro RCDie beiden Helikopter R/C X-Rotor Gyrotor von Silverlit sind bei Spielzeug24.ch wieder lieferbar. Den Gyro Heli gibt es in der Version Standard und Swiss Edition. Der Gyrotor ist der grosse Bruder des PicooZ. Sein Gewicht ist 38 Gramm. Damit ist er deutlich schwerer als der PicooZ. Auf Grund des höheren Gewichtes kann er auch im Freien geflogen werden.

Helikopter X-Rotor Gyro Swiss RCDer Gyro Heli wird ready to fly (rtf) geliefert. Die Fernsteuerng dient als Aufladegerät. Die Aufladezeit beträgt cirka 20 Minuten. Die Flugzeit beträgt cirka 10 Minuten. Mit seiner 2-Kanal-Steuerung ist der Helikopter einfach zu fliegen. Der Gyrotor ist elektronisch stabilisiert und verfügt über eine Bodenbeleuchtung. Mit Hilfe des Moduswählschalters an der Funkfernsteuerung (27Mhz-Band) kann zwischen einem Modus für Anfänger und einem Modus für Fortgeschrittenen gewechselt werden. Die Fernsteuerung hat eine Notfall-Funktion, mit welcher die Rotorblätter sofort gestoppt werden können.

Bei Spielzeug24.ch finden Sie das gesamte Sortiment der Silverlit Helikopter X-Rotor.

PicooZ Helikopter von Silverlit wieder lieferbar

Verschiedene Helikopter aus der Serie X-Rotor PicooZ von Silverlit sind bei Spielzeug24 wieder lieferbar.

85615 Rotor PICCO Z 2Kennen Sie die kleinsten R/C Helikopter. Der Picoo Z besitzt ein Gewicht von 10 Gramm. Im Guinness Buch der Rekorde ist er als der kleinste steuerbare Helikopter der Welt eingetragen. Es gibt verschiedene Modelle. Diese unterscheiden sich im Design. Der ursprüngliche Helikopter der früher als PiccoZ bezeichnet wurde, wird in den Farben rot, gelb und blau geliefert. Dieses Modell wird bei Spielzeug24 zur Zeit zum Aktionspreis von CHF 29.90 angeboten.

Helikopter PiccoZ Twin PackZusätzlich gibt es den Picco Z in den Ausführungen Miliär, Schweizer Design, Apache und Attack. Der Helikopter wird in 3 verschiedenen Frequenzen geliefert. Pro Heli ist eine Frequenz fix eingestellt. Die Flugzeit des Heli beträgt 5-10 Minuten. Mit der Fernsteuerung, die zugleich auch Ladegerät ist, kann der Picoo Z innert 10-15 Minuten wieder aufgeladen werden. Möchten Sie nicht solange warten und gleich weiterfliegen. In diesem Fall ist der Helikopter PicooZ Twin Pack 2tlg. von Silverlit das Richtige für Sie. Das Twin Pack enthält 2 ferngesteuerte Helikopter mit 2 Fernsteuerungen. Damit können Sie mit dem einen Heli fliegen, während der andere aufgeladen wird. Das Twin Set kostet 89 CHF.

Speziell ist die Serie Attack. Die Helikopter der Serie PicooZ Attack werden im 2-er Set geliefert. ZUsätzlich verfügen die Heli über einen Infrarotsender. Dieser wird über die Fernbedienung bedient. Wenn der Infrarotstrahl auf den anderen Heli trifft, stürzt dieser ab. Mit dem PicooZ Attack können richtige Flugkämpfe geflogen werden. Das Attack Set von Silverlit besteht aus 2 Helikoptern und 2 Fernsteuerungen.

Möchten Sie einen R/C, radio controlled oder funk-ferngesteuerten Helikopter fliegen. Der PiccoZ eignet für Flugmanöver im Haus, Büro oder Halle. Da er sehr leicht ist, sind Flugmanöver im Freien nicht zu empfehlen. Wenn es absolut windstill ist, kann ein Versuch unternommen werden. Das Flugggerät ist sehr stabil und übersteht auch den einen oder anderen Absturz. Es ist möglich, dass die Propeller mit der Zeit ersetzt werden müssen. Die ist dank dem Ersatz-Set und dem mitgelieferten Werkzeug einfach möglich.